Le opere di Michele Lisek

Vom 14 Oktober bis 17 November 

Vernissage am Donnerstag 24 Oktober ab 17:00 Uhr 

 

Kunst ist Leben, neu gemischt und ohne Regeln. Wenn mein inneres Ich herausspringt, um die äussere Welt zu treffen, ist alles möglich und flauschige Träume bekommen eine fühlbare Form. Ich experimentiere, erlebe Harmonie der Kontraste. Zutaten kommen von überall her und verbinden sich mit Freude und Mut, Bewusstsein und Absurdität. Gedanken verwandeln sich in stille Musik, die meine Hände führen. Wenn ich etwas schreibe, schliesse ich dabei die Augen.

Ich betrachte mich selber gerne als eine Mühle. Die Mühle entnimmt ihre Kraft aus dem Wind oder dem Wasser und verarbeitet den Rohstoff, sie liefert etwas Neues und befreit zugleich die Essenz von dem, was eigentlich schon existiert. Meine Arbeit spiegelt die organische Energie, die uns umfasst und untereinander verbindet. Ich leite diese Energie einfach weiter.

Ich arbeite vorwiegend mit Acryl-und Sprühfarbe, Markers, Pastelle, Kohle, Blei-und Buntstifte. Dazu verwende ich verschiedene Spachteln aus Gummi oder Stahl (einige davon DIY), Pinsel, selbst entwickelte Stencils, Klebebänder, Schnüre und ein bisschen alles, was mir gerade unter die Finger kommt.

Michele ist ein im Tessin geborener autodidakter Künstler. Nachdem er einige Jahre in Paris studiert und gearbeitet hat, lebt und arbeitet er heute in der Nähe von Montreux in der französichen Schweiz.

 

www.michelelysek.art  / +41 76 331 11 47 / michele_lysek@hotmail.com

Informationsanforderung