Ferien am Lago Maggiore: Panorama, Geschichte und Eindrücke

Der Lago Maggiore ist nach dem Gardasee der zweitgrößte der oberitalienischen Seen, 80% seiner Oberfläche liegt in Italien, der Rest ist Schweizer Staatsgebiet.

Ein riesiger, von den Alpen umrahmter Wasserspiegel, mit üppiger und dichter Vegetation und ganzen elf Inseln, die zum Teil zum Piemont, zur Lombardei und zum Tessin gehören, in diesem See spiegeln sich zauberhafte Burgen, alte Paläste, Villen und eindrucksvolle Orte.

Eine wahrhaft einzigartige und ganz besondere Kulisse, ein Bild der Natur, zum Erleben und zum Einatmen, zum Entspannen oder zum Sport, vom Radfahren, Schwimmen, Golfen bis zum Reiten.

Unser Haus liegt in der Provinz Varese, 2 km entfernt von Luino, dem größten Ort auf der lombardischen Seite des Lago Maggiore. Hier verschmelzen Eleganz und Innovation zu einer Kleinstadt, ganz am Seeufer entlang. Luino ist auch ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt für den Verkehr zwischen Mailand und der Schweiz. In den Straßen der Stadt spürt man ein aktives kulturelles Leben, hier sind der Dichter Vittorio Sereni und der Schriftsteller Piero Chiari geboren. Dario Fo lebte in Luino und hatte sein Debüt auf der Bühne des Teatro Sociale. Die Stadt ist auch bekannt durch Hemingways „In einem anderen Land“.